Wenn die Einzelkatze reden könnte

von Rita Marlen Feisel

Ihnen ist sicher die Aussage, „eine Katze kann man gut
alleine lassen, einen Hund nicht“, bekannt. Abgesehen
davon, dass sich der Hund als Rudeltier sehr an seine Familie bindet und zudem allein aus Gründen der Versäuberung nur wenige Stunden des Alleinseins verträgt, ist
auch die Katze, die ebenfalls die Zuwendung des Menschen braucht, in stundenlanger häuslicher Vereinsamung
ein äusserst bedauernswertes Geschöpf.

Hier bitte weiterlesen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.